Montag, 9. März 2015

Space 1999 EAGLE 1 (Teil 3)

Ein Wenig ist wieder passiert...
Die Feinbearbeitung der Frame-Chassis ist sehr zeitaufwendig. Es dauert einige Stunden bis man das Cockpit-Modul soweit hat das es fugenlos ans vordere Frame-Chassis passt. Wichtig im Bereich zwischen Cockpit-Modul und Frame-Chassis ist perfektes Lightblocking, damit die LED die das Cockpit beleuchtet nicht an Stellen durchscheint wo es nicht erwünscht ist.

Hier sieht man den Andockbereich vom Cockpit-Modul (links) und dem vorderen Frame-Chassis (rechts). Beides muß fugenfrei passen damit kein Licht durch die Cockpit LED seitlich durchscheint. Es sollen nur die Fenster im Cockpit leuchten.

Das angedockte Cockpit-Modul. Jetzt folgen das Einsetzen der LED von unten und die Oberflächendetails.

Die erste helle Lackschicht nach dem Lightblocking Schwarz. Eine zweite Schicht folgt und darüber wird die gesamte Innenausstattung gebaut. Innenwände, Boden, Einrichtung, Sitze und wenn ich Figuren im richtigen Maßstab finde wird es auch eine Mannschaft geben. 

Auf einer Seite des Transporter-Modules wird die Tür offen dargestellt um einen besseren Einblick ins beleuchtete Innere zu gewähren. Jetzt gehts ans recherchieren im Internet bezüglich akkurater Inneneinrichtung.

...es liegt noch eine weiter Weg vor der Fertigstellung...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen